Kontakt

Energieberatung

Energie sparen! Energieeffizienz steigern! Fördermittel nutzen!

Rund ein Drittel des gesamten Primärenergieverbrauchs entfällt auf die private Raumheizung und Brauchwassererwärmung. Damit schlummert in diesem Bereich ein gewaltiges Einsparpotential. Neben dem privaten Geldbeutel werden aber auch Klima und Umwelt erheblich davon profitieren.

Beratung

Um den Zustand Ihres Hauses auf energetische Schwachstellen zu untersuchen und erforderliche Modernisierungsmaßnahmen festzulegen, sollte zunächst eine Vor-Ort- Beratung durch einen zugelassenen Energie-Fachberater stattfinden. Ihr Gebäude wird gründlich analysiert, Wärmebrücken aufgedeckt, die größten Wärmeverluste aufgezeigt. Dazu stehen vielfältige Verfahren der Analyse zur Verfügung (z.B. Thermografie). Außerdem erhalten Sie Sanierungskonzepte mit einem Maßnahmepaket, um Ihr Wohnhaus energetisch zu modernisieren. Bei Neubauten ist die Mitwirkung eines Energieberaters bereits in der Planungsphase sinnvoll.

Ziel der Energieberatung ist neben der Einsparung von Energiekosten und der Beteiligung am Klimaschutz auch die Verbesserung Ihres Wohnklimas und die Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Förderung

Um die Investitionen zu fördern, hat die Regierung ein „energetisches Gebäudesanierungs-Programm“ auf den Weg gebracht, das Bauherren und Modernisierer bei baulichen Energiesparmaßnahmen unterstützt.

Ergänzend dazu können auch die Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) genutzt werden. Die Förderungen können ausschließlich in Verbindung mit zugelassenen, antragsberechtigten Energieberatern in Anspruch genommen werden.

Also - sanieren Sie jetzt und sparen Sie doppelt:

  • mit zinsgünstigen KfW-Krediten und Zuschüssen der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)
  • und indem Sie die Heizungs- und Warmwasserkosten Ihres Gebäudes um bis zu 80 % senken.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir helfen Ihnen gerne weiter und informieren Sie darüber, wo Sie beraten werden können. Wir bilden uns für Sie weiter und bieten Ihnen ab März 2010 diesen Service auch in unserem Hause an. Zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Checkliste "Energieberatung vor Ort"

Lageplan
Grundriss
Seitenansicht
Schnitt
Baubeschreibung
Personenzahl (Bewohner des Hauses)
Verbrauchsdaten von Wasser, Strom und Heizmaterial (letzte 2-3 Jahre)
Liste über geänderte oder verbesserte Bauteile (Art/Jahresangabe)
Zugang zu Heizraum, Dachboden/Spitzboden, Drempelräumen und Wohnräumen?
Kastendeckel Rollade geöffnet?
Anzeige entfernen